Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Geschäftsbedingungen sind Grundlage aller Reservierungen und Buchungen.

1. Reservierung

Die Reservierung zwischen Ihnen und dem Hausbesitzer oder seinem Bevollmächtigten kommt mit der Entgegennahme Ihrer telefonischen, schriftlichen oder persönlichen Anmeldung zustande.
Mit der Überweisung der Anzahlung akzeptiert der Mieter die AGB und den Abschluss des Mietvertrages zwischen sich und dem Hausbesitzer. Da die Korrespondenz i.d.R. per E-Mail stattfindet, ist der gesamte Schriftverkehr auch ohne Unterschrift gültig und rechtlich bindend.

2. Zahlungen   

Innerhalb acht Tagen nach Erhalt der Buchungsbestätigung/Rechnung ist eine Anzahlung von 50 % des gesamten Mietpreises zu bezahlen. Der Restbetrag ist 14 Tage vor Anreise fällig, oder ist in abgesprochenen Ausnahmen spätestens vor Schlüsselübergabe, vor Ort in bar zu entrichten. Eine verspätete Anzahlung oder Nichtzahlung des Restbetrags gilt als Rücktritt. Der Eigentümer oder Bevollmächtigte sind in diesem Fall berechtigt, das Mietobjekt anderweitig zu vermieten und die entsprechende Rücktrittsgebühr zu erheben.

3. Rücktritt und Storno

Die Buchung wird durch den Eingang der Anzahlung, wie unter 2 beschrieben rechtswirksam. Die Stornierung des Vertrages durch den Kunden kann jederzeit erfolgen, bedarf jedoch der Schriftform.
Folgende Rücktrittsgebühren werden vom Leistungsträger einbehalten, bezogen auf den Gesamtmietpreis:
  • Rücktritt bis 40 Tage vor Mietbeginn 50 % des Mietpreises
  • Rücktritt 39 bis 20 Tage vor Mietbeginn 80 % des Mietpreises
  • Rücktritt 19 Tage bis zum Mietbeginn 100 % des Mietpreises (abzüglich Endreinigung)
Wir empfehlen eine Reiserücktrittsversicherung, welche Sie in jedem Reisebüro oder bei einer Versicherung abschliessen können.
Grundlage für die Berechnung der Rücktrittskosten ist das Datum des Posteingangs oder E-Mail-Eingangs beim Hausbesitzer oder seinem Bevollmächtigten.
Es besteht die Möglichkeit, dass der Mieter einen Ersatzmieter zu den gleichen Mietbedingungen stellt. In diesem Fall entfallen die Rücktrittsgebühren für den Zeitraum der Weitervermietung und es wird lediglich eine Bearbeitungsgebühr von 100,00 € erhoben.
Bereits geleistete Anzahlungen muss der Mieter mit dem Ersatzmieter verrechnen.

4. Mietdauer  

Die Mindestmietdauer beträgt normalerweise eine Woche, dies kann jedoch variieren. Die Mietzeit beginnt in der Regel Samstag um 15.00 Uhr und endet am Samstag um 10.00 Uhr.

5. Anreise

Der Anreisetag ist grundsätzlich Samstag, in der Zeit von 15.00 bis 18.00 Uhr.
Falls Ihnen die Anreise in dieser Zeit nicht möglich ist (zum Beispiel wegen Verkehrsstau oder Autopanne), müssen Sie sobald Sie festellen, dass Sie den Termin nicht einhalten können, die Hausverwaltung sofort telefonisch unter der Tel.-Nr. +34 677 628 850 über eine eventuelle Verspätung informieren.
Eine Anreise von 18.00 bis 21.00 Uhr kostet EUR 30,00 und von 21.00 bis 23.00 Uhr berechnet die Hausverwaltung EUR 50,00.
Nach 23.00 Uhr ist keine Anreise möglich. Ist Ihnen die Anreise bis 23.00 Uhr nicht möglich, können Sie am Sonntag zwichen 10.00 und 11.00 Uhr anreisen. Diese Anreise muss mit der Hausverwaltung abgesprochen werden. Hierfür erhebt die Hausverwaltung eine Gebühr von EUR 30,00. Auf eine sonntägliche Anreise besteht kein Anspruch. Falls Sie planen eine verspätete Anreise vorzunehmen (wegen eines späteren Flugs etc.), muss dies vorher mit der Hausverwaltung abgesprochen werden. Es muss eine genaue Anreisezeit vereinbart werden, für diese Sonderanreise berechnet die Hausverwaltung EUR 30,00, diese Gebühr beinhaltet 1 Stunde Wartezeit.

6. Abreise  

Am Abreisetag muss das Mietobjekt um 10.00 Uhr morgens besenrein und müllfrei verlassen sein. Sie können einen Abreisetermin freitags bis 19.00 Uhr oder samstags zwischen 7.00 und 10.00 Uhr vereinbaren.
Bitte vereinbaren Sie mit der Hausverwaltung (Tel. +34 677 628 850) rechtzeitig, aber mindestens zwei Tage vor Abreise, den genauen Zeitpunkt Ihrer Abreise, da in dieser Zeit mehrere Abreisen stattfinden und unter Umständen sonst Ihr Wunschtermin nicht möglich ist.
Falls Sie zwischen Freitag 19.00 Uhr und Samstag 7.00 Uhr abreisen, wird die Kaution - nach Abnahme des Mietobjektes - von der Hausverwaltung an Sie überwiesen.
Falls eine Abreise an einem anderen Tag erfolgt, muss ein genauer Termin mit der Hausverwaltung vereinbart werden und es werden EUR 10,00 von der Hausverwaltung berechnet.
Sonntags ist die Abreise nur nach vorheriger Absprache mit der Hausverwaltung möglich. Auf eine sonn- u. feiertägliche Abreise besteht kein Anspruch.

7. Kaution

Bitte übergeben Sie bei Schlüsselerhalt die festgelegte Kaution der Hauswerwaltung in bar. Sie erhalten die Kaution bei Abreise in bar zurück. Dies setzt voraus, dass eventuelle Nebenkosten beglichen sind und dass das Ferienobjekt in ordnungsgemässem Zustand an die Hausverwaltung übergeben wurde.
Sollten Sie ausserhalb der regulären Abreisezeit 7 Uhr bis 10 Uhr abreisen, z.B. zwischen 19.00 Uhr und 7 Uhr, behält die Hausverwaltung die Kaution ein, um sie Ihnen nach Abnahme des Mietobjektes, in ordnungsgemässem Zustand, per Überweisung zurückzuerstatten.
Im Falle übermässiger oder mutwilliger Verschmutzung des Objektes duch den Mieter, ist die Hausverwaltung berechtigt zusätzlich angefallene Reinigungskosten zu berechnen.
Eventuell entstandene Schäden (wie z.B. Glasbruch, defekte Nachttisch-Lampen, usw.) oder zusätzliche Reinigungskosten werden von der Hausverwaltung von der Kaution einbehalten.

8. Nebenkosten

Die Nebenkosten sind der Vereinbarung entsprechend zu bezahlen und werden auch für Kinder und Kleinkinder berechnet. Bitte bezahlen Sie an die Hausverwaltung - vor Ort nachträglich vereinbarte, zusätzliche Nebenkosten - in bar. Falls Nebenkosten nach Verbrauch vereinbart sind, sind diese bei Abreise zu entrichten.

9. Maximale Personenzahl

9.1 Bitte beachten Sie, dass das Haus nur maximal mit der in der Buchungsbestätigung/Rechnung enthaltenen Personenzahl belegt werden darf. Die maximale Personenzahl schliesst auch Kinder und Kleinstkinder ein. Der Hausbesitzer oder die Hausverwaltung sind nicht verpflichtet, überzählige Personen zu akzeptieren.

9.2 Haustiere
Sie sind nur berechtigt Haustiere mitzubringen, wenn Sie dies bei der Buchung mitgeteilt haben und dies auf der Bestätigung/Rechnung aufgeführt ist.

9.3 Änderung der Personenzahl oder mitbringen von Haustieren
Jegliche Veränderung des Reservierungsumfangs bedarf der zusätzlichen schriftlichen Vereinbarung mit dem Hausbesitzer und zieht ggf. eine Preiserhöhung oder bei nicht erfolgter schriftlicher Vereinbarung, die Auflösung des Vertrages mit der entsprechenden Stornozahlung nach sich. Die in der Buchungsbestätigung festgelegte, maximale Personenzahl muss eingehalten werden. Sollte sich bei Ankunft oder während des Aufenthalts herausstellen, dass die maximale Personenzahl nicht eingehalten wurde, zieht dies eine sofortige Stornierung der Buchung nach sich, der Mietpreis muss voll entrichtet werden und das Mietobjekt darf nicht bezogen bzw. muss sofort verlassen werden.

10. Inventar

Der Mieter verpflichtet sich, das Mietobjekt nebst Inventar sorgsam zu behandeln und verpflichtet sich ferner, für Schäden aufzukommen, die durch sein eigenes Verschulden entstanden sind.
Schäden und Beanstandungen sind montags nach Anreise oder innerhalb von 24 Stunden nach Kenntnissnahme oder Auftreten bei der Hausverwaltung zu melden, Tel. +34 677 628 850, damit die Schäden beseitigt werden können. Mieter, welche die Meldepflicht nicht berücksichtigen oder ohne Absprache mit der Hausverwaltung abreisen, verlieren jeglichen Anspruch auf die Rückerstattung der Kaution.
Bitte berücksichtigen Sie, dass die im Haus vorhandenen Decken, Kissen und Matratzenschoner ausschliesslich zum Bettzeug gehören; sie dürfen nicht als Strandunterlage, Auflage für Sonnenliegen oder gar als Polster für ein Haustier benutzt werden. Matratzenschoner ersetzen auch nicht die Bettlaken. Die Betten dürfen ohne Bettwäsche nicht benutzt werden, auch nicht mit Schlafsack. Gartenmöbel (Stühle, Liegen, Sonnenschirme, usw.) dürfen nicht vom Grundstück entfernt werden.

11. Haftung

11.1 Wenn ein Mietobjekt aus Gründen, welche ausserhalb des Einwirkungsbereiches des Hauseigentümers oder seinem Bevollmächtigten liegen, nicht verfügbar ist, behält sich der Hauseigentümer oder sein Bevollmächtigter das Recht vor, eine Umbuchung des Mieters in ein anderes, gleichwertiges Mietobjekt vorzunehmen, oder den Vertrag unter Rückerstattung des einbezahlten Betrages aufzulösen.
Für Verminderung des Mietwertes in Folge vorübergehender, erhöhter Lärmimmissionen, z.B. Baustelle, Verkehrsumleitung, sowie vorübergehender Ausfall elektrischer Geräte, Datenleitungen (Internet) oder Störungen in der Wasser- und Stromversorgung übernimmt der Hausbesitzer oder sein Bevollmächtigter sowie deren Geschäftspartner (Hausverwalter) keine Haftung. Andere eventuelle Schadenersatzansprüche können grundsätzlich nur bis zur Höhe des vertraglich vereinbarten und bereits bezahlten Mietpreises geltend gemacht werden.

11.2 Der Hauseigentümer und sein Bevollmächtigter schliessen jede Haftung für eventuelle Schäden (Unfälle, Verluste, Verspätungen, usw.) aus.

12. Diebstahlverhinderung

Achten Sie bitte stets darauf, beim Verlassen Ihres Hauses alle Fenster, Türen und Gitter verschlossen zu halten und schalten Sie die Alarmanlage ein. Lassen Sie keine Hausschlüssel im unbeaufsichtigten Auto.

13. Wasser      

Gehen Sie bitte sparsam mit dem Wasser um. Autowaschen ist grundsätzlich untersagt.

14. Sanitäre Anlagen

Bitte beachten Sie, dass sanitäre Anlagen in südlichen Ländern teilweise störungsanfälliger sind. Werfen Sie keine Speisereste, Abfälle, Feuchttücher, Damenbinden, usw. ins WC.

15. Pool

Die Benutzung des Pools erfolgt auf eigene Gefahr, Kinder müssen beaufsichtigt werden. Bitte beachten Sie die Poolordnung.

16. Müll

Die örtliche Müllabfuhr holt den Müll nicht direkt auf dem Grundstück ab, sondern von zentralen Müllsammelstellen/Müllcontainern am Strassenrand. Bringen Sie bitten Ihren Abfall zu diesen Sammelplätzen. Bitte berücksichtigen Sie die Mülltrennung.

17. Grundreinigung

Die Grundreinigung muss durch den Mieter erfolgen, auch wenn die Endreinigung im Mietpreis enthalten ist. Die Grundreinigung umfasst das Spülen und Aufräumen des kompletten Geschirrs; Reinigung der Kochzeile; Betten abziehen; alle Räume besenrein hinterlassen; Entsorgen des Mülls.

18. weitere Hausregeln (Rauchen)

Das Rauchen im Haus ist nicht erlaubt.

19. Änderungen

Änderungen der in diesen Geschäftsbedingungen aufgeführten Angaben und Preise bleiben vorbehalten. Der Hausbesitzer und sein Bevollmächtigter behalten sich das Recht vor, bei Währungsschwankungen oder Währungsänderungen, die Preise anzupassen.

20. Datenschutz

Der Hauseigentümer, seine Bevollmächtigten und die Hausverwaltung behandeln die persönlichen Daten ihrer Kunden gemäss dem geltenden Datenschutzrecht. Die Daten werden in EDV-Systeme übernommen und nicht an Dritte weitergegeben, ausser im Falle gesetzlicher Verpflichtung. Siehe auch Datenschutz.

21. Gerichtsstand

Tarragona - Spanien

Zurück zur Startseite...

Telefon: +41 79 402 58 75 oder E-Mail

Version 1.0 - gültig ab 17. Juli 2019